Fortbildung

 

Fortbildungen biete ich vorzugsweise für Mitarbeiterinnen in Tageseinrichtungen für Kinder, für Tagesmütter, für Grundschullehrerinnen und -Lehrer und für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Feldern der sozialen Arbeit an.

 

 

Die Fortbildungsveranstaltungen finden in den Räumen der jeweiligen Einrichtung statt und können eintägig oder mehrtägig durchgeführt werden.

 

Inhalte, Form und Umfang der Angebote werden im Einzelfall abgesprochen und auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Interessenten abgestimmt




 

Beispiel:

 

Professionelle Gesprächsführung

 

In den verschieden Feldern der sozialen Arbeit sind immer wieder Gespräche mit Ratsuchenden, Betroffenen, mit Eltern und mit Angehörigen zu führen. In diesen Gesprächen geht es um unterschiedliche Themenbereiche:

 

-- Das Übermitteln unangenehmer Nachrichten,

 



-- Einfordern bestimmten Kooperationsleistungen,

 



-- Zuhören und Unterstützen in Krisensituationen

 

-- und vieles  mehr.

 

Um solche Gespräche konstruktiv und hilfreich führen zu können, benötigen die Mitarbeiter zunächst eine gesprächsfördernde Grundhaltung, aber auch Kenntnisse,
Erfahrungen und Techniken der Gesprächsführung.

 

In den eintägigen Veranstaltungen wird in die Grundlagen konstruktiver Gesprächsführung eingeführt.

 

Techniken und praxisorientierte Beispiele aus der klientenzentrierten und der lösungsorientierten Therapie vermitteln den Teilnehmern grundlegende Fertigkeiten für die Durchführung konstruktiver Gespräche.

 

 

 

Andere 
Themen, zu denen Veranstaltungen durchgeführt wurden:

 

 

  • Schulvorbereitung  im Kindergarten

 

  • Professionelle  Grundhaltungen und Umgang mit Alltagsbelastungen

 

  • Teamentwicklung   in Tageseinrichtungen für Kinder